Kinderorthopädie

und Orthopädie für Erwachsene

In unserem Hauptfokus steht die Kinderorthopädie und somit die Beschwerden, Erkrankungen, Schädigungen, Deformitäten und Verletzungen am kindlichen Stütz- und Bewegungsapparat. Diesen Schwerpunkt haben wir bewusst gewählt, weil es uns am Herzen liegt, unseren jungen und zum Teil gerade erst geborenen kleinen Patienten den optimalen gesundheitlichen Weg ins Leben zu ebnen.

Das Fachgebiet der Orthopädie war ursprünglich eine Fachrichtung, die sich vorwiegend mit den Problemen der Kleinsten beschäftigte. Heute ist sie zum Großteil damit betraut, die Sportverletzungen und den Gelenkverschleiß der Erwachsenen zu behandeln. Es gibt nur noch wenige Kliniken, die sich auf die orthopädischen Probleme der Kinder spezialisiert haben. Deshalb liegen uns unsere Kleinsten, die in unserem Fachgebiet heute medizinisch deutlich unterrepräsentiert sind, so am Herzen.

unser Verständnis von ärztlicher Behandlung

Das Ziel und Verständnis unserer ärztlichen Behandlung ist es, Ihr Kind und Sie auf dem Weg vom Neugeborenen bis zum Erwachsenwerden zu begleiten und als Helfer oder Berater zur Seite zu stehen. Da kein Kind dem anderen gleicht, ist diese Arbeit stets individuell, erfordert besondere Spezialisierung und vor allem ein großes Maß an Interdisziplinarität. Ihr Kind und Sie werden von uns persönlich behandelt.

Sie werden auch bei Folgeuntersuchungen stets von uns betreut und treffen nicht bei jedem Termin auf einen neuen Kollegen. So entsteht das für uns so im Vordergrund stehende Vertrauensverhältnis zu Ihnen und es geht keine Information verloren.

Erwachsenenorthopädie

Im Bereich Erwachsenenorthopädie widmen wir uns verschiedenen Schwerpunkten: Dr. Sippel widmet sich schwerpunktmäßig den Hüfterkrankungen (Hüftdysplasie, Impingement des Hüftgelenkes, Hüftschmerzen).

Unsere Schwerpunkte

  • Behandlung von Beinverkürzungen und Beinachsenabweichungen (O-Bein und X-Bein)
  • Behandlung angeborener und erworbener Fehlbildungen der Extremitäten
  • Behandlung von Asymmetrien mit muskulärem Schiefhals und Schädelasymmetrien
  • Skoliosebehandlung
  • Behandlung von Haltungsschwächen, Wirbelsäulenfehlbildungen und - Beschwerden
  • Hüftgelenkscreening sowie Hüftgelenkdysplasiebehandlung
  • Behandlung der kindlichen Hüftkopfnekrose (M. Perthes) und des Hüftkopf-Epiphysenabrutsches
  • Impingement des Hüftgelenkes (Femuroacetabuläres Impingement)
  • Behandlung von Kniegelenksverletzungen wie Mensikus- und Bandverletzungen
  • Behandlung des kindlichen Scheibenmeniskus 
  • Behandlung von Weichteil- und Knochentumoren 
  • Konservative und operative Behandlung von Fußdeformitäten und - Fehlstellungen 
  • Interdisziplinäre, neuroorthopädische Behandlung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Syndromerkrankungen, Cerebralparese, Spina bifida oder Mehrfachbehinderungen
  • Hilfsmittelversorgung 
  • Orthopädietechnische und schuh- bzw. einlagentechnische Versorgung 
  • Gelenksonographie 
  • digitale Röntgendiagnostik

Unser Team

Dr. Christian Wolfgang Sippel

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie,
Zusatzbez.: Kinderorthopädie, spezielle orthopädische Chirurgie
Zertifikat für technische Orthopädie
Rekonstruktive Hüft- und Extremitätenchirurgie

Vita Dr. Sippel

Fachbeiträge

  • Die Hüftarthroskopie- schonende Behandlung bei Hüftschmerzen
  • Die 3- fach Beckenosteotomie: Die operative Versorgung Erwachsener bei Hüftdysplasie
  • Die Pfannendachplastik am Hüftgelenk: Die operative Versorgung kindlicher Hüftdysplasien
  • Die Hüfte schmerzt - was nun?

  • Das jameda-Interview: 8 Fragen an Dr. med. Christian Wolfgang Sippel
  • Diagnose und Therapie der kindlichen Hüfterkrankung Morbus Perthes
  • Die Therapierevolution des Klumpfußes
  • Die Hüftdysplasie - immer noch ein Thema in der Kinderorthopädie?

Impressionen

Videos

Telefon

0271/2345-870

Telefax

0271/2345-875

E-Mail

mvz.aufnahme@drk-kinderklinik.de